fbpx

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb von Baumbach,  Adolf, Bornkamm,  Joachim, Feddersen,  Jörn, Hefermehl,  Wolfgang, Köhler,  Helmut
Zum Werk Der Köhler/Bornkamm gilt als unverzichtbares Standardwerk für jeden Wettbewerbsrechtler. Er kommentiert das UWG, die Preisangabenverordnung (PAngV), das Gesetz über Unterlassungsklagen bei Verbraucherrechts- und anderen Verstößen (UKlaG) sowie die Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV). Ein detailliertes Fundstellen-, Fälle- und Sachverzeichnis erleichtert den Zugriff auf das durch Fallgruppen geprägte Lauterkeitsrecht. Vorteile auf einen Blick - zuverlässige Auswertung der gesamten höchstrichterlichen Rechtsprechung - unverzichtbar für jeden Wettbewerbsrechtler Zur Neuauflage Inzwischen liegt die erste Rechtsprechung zum UWG nach dem 2. Änderungsgesetz vor, das weitreichende Änderungen in der Struktur des UWG mit sich brachte. Auch die zahlreich erschienene Literatur ist ausgewertet und verarbeitet. Völlig neu bearbeitet wurde § 5 zu den irreführenden geschäftlichen Handlungen. Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Unternehmen, Verbraucherschutzverbände, Industrie- und Handelskammern, Wirtschaftsverbände, Hochschulen.
Aktualisiert: 2017-11-13
> findR *

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb von Alexander,  Christian, Baumbach,  Adolf, Bornkamm,  Joachim, Feddersen,  Jörn, Hefermehl,  Wolfgang, Köhler,  Helmut
Zum Werk Der Köhler/Bornkamm/Feddersen gilt als unverzichtbares Standardwerk. Er kommentiert das UWG, die Preisangabenverordnung (PAngV), das Gesetz über Unterlassungsklagen bei Verbraucherrechts- und anderen Verstößen (UKlaG), die Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV) sowie die Verordnung (EU) 2019/1150 zur Förderung von Fairness und Transparenz für gewerbliche Nutzer von Online-Vermittlungsdiensten (P2B-VO). Ein detailliertes Fundstellen-, Fälle- und Sachverzeichnis erleichtert den Zugriff auf das durch Fallgruppen geprägte Lauterkeitsrecht. Vorteile auf einen Blickzuverlässige Auswertung der gesamten höchstrichterlichen Rechtsprechungunverzichtbar für jeden Wettbewerbsrechtlerder führende Jahreskommentar zum UWG Zur Neuauflage Das Recht des unlauteren Wettbewerbs wird kontinuierlich durch die Rechtsprechung des EuGH und BGH weiterentwickelt. Diese Rechtsprechung werten die Autoren zuverlässig aus und legen die Auswirkungen auf die tägliche Praxis dar.In der 39. Auflage stand das Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs im Mittelpunkt. Die Änderungen zu § 8 treten im Dezember 2021 in Kraft.Umfangreiche Änderungen ergeben sich durch das Gesetz zur Stärkung des Verbraucherschutzes im Wettbewerbs- und Gewerberecht. So werden zB in die schwarze Liste neue Tatbestände stets unlauterer Geschäftspraktiken aufgenommen. Diese betreffen die verdeckte Werbung in Suchergebnissen, den Wiederverkauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen, die Irreführung über die Echtheit von Verbraucherbewertungen, gefälschte Verbraucherbewertungen und die Irreführung über ausgelobte Preise oder Gewinne.§ 5a zur Irreführung durch Unterlassen wird in §§ 5a-5c aufgeteilt und einer detaillierten Regelung unterzogen.Weitere Änderungen finden sich ua in § 9 (Schadensersatz) und im neuen § 19 (Bußgeldvorschrift bei einem weitverbreiteten Verstoß und einem weitverbreiteten Verstoß mit Unions-Dimension).Durch das Gesetz für faire Verbraucherverträge wird ein neuer § 7a UWG über die Einwilligung in Telefonwerbung ins UWG eingeführt.Neu: Kommentierung zur P2B-VO Zielgruppe Für Richterschaft, Rechtsanwaltschaft, Unternehmen, Verbraucherschutzverbände, Industrie- und Handelskammern, Wirtschaftsverbände, Hochschulen.
Aktualisiert: 2021-10-03
> findR *

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb von Alexander,  Christian, Baumbach,  Adolf, Bornkamm,  Joachim, Feddersen,  Jörn, Hefermehl,  Wolfgang, Köhler,  Helmut
Zum Werk Der Köhler/Bornkamm/Feddersen gilt als unverzichtbares Standardwerk. Er kommentiert das UWG, die Preisangabenverordnung (PAngV), das Gesetz über Unterlassungsklagen bei Verbraucherrechts- und anderen Verstößen (UKlaG) sowie die Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV). Ein detailliertes Fundstellen-, Fälle- und Sachverzeichnis erleichtert den Zugriff auf das durch Fallgruppen geprägte Lauterkeitsrecht. Vorteile auf einen Blickzuverlässige Auswertung der gesamten höchstrichterlichen Rechtsprechungunverzichtbar für jeden Wettbewerbsrechtlerder führende Jahreskommentar zum UWG Zur Neuauflage Das Recht des unlauteren Wettbewerbs wird kontinuierlich durch die Rechtsprechung des EuGH und BGH weiterentwickelt. Diese Rechtsprechung werten die Autoren zuverlässig aus und legen die Auswirkungen auf die tägliche Praxis dar.Das Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs wird entsprechend des Standes des Gesetzgebungsverfahrens berücksichtigt. Ziel ist insbesondere die Eindämmung rechtsmissbräuchlicher Abmahnungen durchhöhere Anforderungen an die Befugnis zur GeltendmachungVerringerung finanzieller Anreize für AbmahnungenVereinfachte Geltendmachung von Gegenansprüchen.Ferner wird der fliegende Gerichtsstand eingeschränkt. Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Unternehmen, Verbraucherschutzverbände, Industrie- und Handelskammern, Wirtschaftsverbände, Hochschulen.
Aktualisiert: 2021-10-03
> findR *

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb von Alexander,  Christian, Baumbach,  Adolf, Bornkamm,  Joachim, Feddersen,  Jörn, Hefermehl,  Wolfgang, Köhler,  Helmut
Zum Werk Der Köhler/Bornkamm/Feddersen gilt als unverzichtbares Standardwerk. Er kommentiert das UWG, die Preisangabenverordnung (PAngV), das Gesetz über Unterlassungsklagen bei Verbraucherrechts- und anderen Verstößen (UKlaG) sowie die Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV). Ein detailliertes Fundstellen-, Fälle- und Sachverzeichnis erleichtert den Zugriff auf das durch Fallgruppen geprägte Lauterkeitsrecht. Vorteile auf einen Blick - zuverlässige Auswertung der gesamten höchstrichterlichen Rechtsprechung - unverzichtbar für jeden Wettbewerbsrechtler - der führende Jahreskommentar zum UWG Zur Neuauflage Das Recht des unlauteren Wettbewerbs wird kontinuierlich durch die Rechtsprechung des EuGH und BGH weiterentwickelt. Diese Rechtsprechung werten die Autoren zuverlässig aus und legen die Auswirkungen auf die tägliche Praxis dar. Darüber hinaus ist auf die Änderungen durch die Gesetzgebung mit Auswirkungen auf das Lauterkeitsrecht hinzuweisen: - Gesetz zur Umsetzung der Geheimnisschutzrichtlinie - Kommentierung des Gesetzes zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Unternehmen, Verbraucherschutzverbände, Industrie- und Handelskammern, Wirtschaftsverbände, Hochschulen.
Aktualisiert: 2020-10-27
> findR *

Festschrift für Achim Krämer zum 70. Geburtstag am 19. September 2009

Festschrift für Achim Krämer zum 70. Geburtstag am 19. September 2009 von Blaurock,  Uwe, Bornkamm,  Joachim, Kirchberg,  Christian
Mit dieser Festschrift wird ein Gelehrter geehrt, dessen überragendes juristisches Fachwissen sich immer mit einer weitgespannten Allgemeinbildung, insbesondere auf den Gebieten der Kunst, der Musik, der Literatur und vor allem auch der Theologie, verbunden hat. Zu seinem 70. Geburtstag am 19. September 2009 überreichen Freunde, Kollegen und Wegbegleiter Achim Krämer damit einen spätsommerlichen Strauß unterschiedlicher fachlicher und literarischer Provenienz.
Aktualisiert: 2021-03-12
> findR *

Europäisches, deutsches und internationales Kartellrecht

Europäisches, deutsches und internationales Kartellrecht von Ablasser-Neuhuber,  Astrid, Apel,  Katharina, Bach,  Albrecht, Barthelmeß,  Stephan, Baudenbacher,  Carl, Bechtold,  Rainer, Beeston,  Sarah, Bergmann,  Bettina, Bornkamm,  Joachim, Brinker,  Ingo, Burrichter,  Jochen, Cary,  George S., Deselaers,  Wolfgang, Dittert,  Daniel, Drauz,  Götz, Dreher,  Meinrad, Esser,  Michael J., Folguera Crespo,  Jaime, Fuchs,  Andreas, Harms,  Rüdiger, Heinz,  Silke, Hoffet,  Franz, Jaeger,  Wolfgang, Kirchhoff,  Wolfgang, Klusmann,  Martin, Kokott,  Juliane, Kuhn,  Tilman, Lademann,  Rainer P., Laitenberger,  Johannes, Langeheine,  Bernd, Leddy,  Mark, Lyal,  Richard, Müller-Ibold,  Till, Navarro Varona,  Edurne, Niggemann,  Peter, Ost,  Konrad, Peytz,  Henrik, Podszun,  Rupprecht, Pohlmann,  Petra, Polley,  Romina, Reidlinger,  Axel, Richter,  Burkhard, Rizza,  Giulio Cesare, Roth,  Wulf-Henning, Säcker,  Franz-Jürgen, Schwalbe,  Ulrich, Seeliger,  Daniela, Siragusa,  Mario, Stockmann,  Kurt, Subiotto,  Romano, Temple Lang,  John, Thomas,  Stefan, Wagemann,  Markus, Walle de Ghelcke,  Bernard van de, Weyer,  Hartmut, Wiedemann,  Gerhard, Winckler,  Antoine, Wollmann,  Hanno, Zedler,  Marc, Zimmer,  Daniel
Lupenrein und hochkarätig! Die Festschrift aus Anlass des 65. Geburtstages von Dirk Schroeder. Unter der Herausgeberschaft von Generalanwältin am EuGH Prof. Dr. Juliane Kokott, Prof. Dr. Petra Pohlmann und RAin Dr. Romina Polley würdigen 60 angesehene nationale und internationale Autoren von Rang und Namen aus der Anwaltschaft, der Justiz, den Kartellbehörden und der Wissenschaft den Jubilar. Eine großartige Zusammenstellung aktueller Themen aus dem europäischen, deutschen und internationalen Kartellrecht. Zahlreiche Facetten der Digitalisierung, drängende Fragen der Fusionskontrolle, neue Probleme der privaten Kartellrechtsdurchsetzung, verfahrensrechtliche und institutionelle Themen, insbes. ECN+, aber auch grundlegende Fragen des Sanktionensystems und der Schutzzwecke des Kartellrechts werden erörtert. Vielfach mit internationaler und rechtsvergleichender Perspektive. Verschaffen Sie sich einen aktuellen Überblick darüber, was zurzeit auf dem Terrain des Kartellrechts – national wie international – diskutiert wird. Eine wahre Fundgrube von Anregungen für die kartellrechtliche Praxis.
Aktualisiert: 2019-10-07
> findR *

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb von Baumbach,  Adolf, Bornkamm,  Joachim, Feddersen,  Jörn, Hefermehl,  Wolfgang, Köhler,  Helmut
Zum Werk Der Köhler/Bornkamm/Feddersen gilt als unverzichtbares Standard-werk. Er kommentiert das UWG, die Preisangabenverordnung (PAngV), das Gesetz über Unterlas-sungsklagen bei Verbraucherrechts- und anderen Verstößen (UKlaG) sowie die Dienstleistungs-Infor¬mationspflichten-Verordnung (DL-InfoV). Ein detailliertes Fundstellen-, Fälle- und Sachverzeichnis erleichtert den Zugriff auf das durch Fallgruppen geprägte Lauterkeitsrecht. Vorteile auf einen Blick - zuverlässige Auswertung der gesamten höchstrichterlichen Rechtsprechung - unverzichtbar für jeden Wettbewerbsrechtler - der führende Jahreskommentar zum UWG Zur Neuauflage Das Recht des unlauteren Wett-bewerbs wird kontinuierlich durch die Rechtsprechung des EuGH und BGH weiterentwickelt. Diese Rechtsprechung werten die Auto-ren zuverlässig aus und legen die Auswirkungen auf die tägliche Praxis dar. Darüber hinaus ist auf die Änderungen durch die Gesetzgebung mit Auswirkungen auf das Lauterkeitsrecht hinzuweisen: - Datenschutzgrundverordnung - Gesetz zur Umsetzung der Geheimnisschutzrichtlinie Zielgruppe Für Richter, Rechtsanwälte, Unternehmen, Verbraucherschutzverbände, Industrie- und Handelskammern, Wirtschaftsverbände, Hochschulen.
Aktualisiert: 2019-11-12
> findR *

Münchener Kommentar Europäisches und Deutsches Wettbewerbsrecht. Kartellrecht, Missbrauchs- und Fusionskontrolle

Münchener Kommentar Europäisches und Deutsches Wettbewerbsrecht. Kartellrecht, Missbrauchs- und Fusionskontrolle von Am Ende,  Moritz, Bardong,  Andreas, Baudenbacher,  Carl, Bauer,  Michael, Becker,  Rainer, Bien,  Florian, Bischke,  Alf-Henrik, Bonin,  Andreas von, Bornkamm,  Joachim, Buschle,  Dirk, Calliess,  Christian, Chrocziel,  Peter, Dieckmann,  Holger, Erhart,  Michael, Esser,  Michael, Fleischmann,  Oliver, Füller,  Jens, Gundel,  Jörg, Hahn,  Andreas, Herrmann,  Marco, Herzog,  Andrea, Israel,  Alexander, Jaecks,  Jörg, Jestaedt,  Thomas, Johannsen,  Sven Leif Erik, Kerber,  Wolfgang, Kirchhoff,  Wolfgang, Klose,  Tobias, Koch,  Oliver, Koppenfels,  Ulrich von, Korte,  Stefan, Merveldt,  Moritz Graf von, Mohr,  Jochen, Molle,  Alexander, Montag,  Frank, Nagel,  Stephan Manuel, Nothdurft,  Jörg, Ohlhoff,  Stefan, Paschke,  Marian, Pohlmann,  Petra, Röhling,  Andreas, Säcker,  Franz-Jürgen, Schild,  Annette, Schirra,  Christoph, Schneider,  Hans-Helmut, Schroeder,  Dirk, Schröter,  Tania, Schwalbe,  Ulrich, Simon,  Stephan, Stappert,  Holger, Stoll,  Peter-Tobias, Wagner-von Papp,  Florian, Wegner,  Anne C., Wessely,  Thomas W., Wolf,  Maik, Wollmann,  Hanno, Wurmnest,  Wolfgang, Zöttl,  Johannes
Aktualisiert: 2019-10-31
> findR *

Urhebervertragsrecht – Gelungen oder reformbedürftig?

Urhebervertragsrecht – Gelungen oder reformbedürftig? von Berger,  Christian, Bornkamm,  Joachim, Diesbach,  Martin, Petersdorff-Campen,  Thomas von, Schack,  Haimo, Schimmel,  Wolfgang, Schulze,  Gernot, Wiechmann,  Peter
Zum Werk Der Tagungsband geht der Frage nach, ob in der Praxis die Beteiligung der Urheber und ausübenden Künstler an den durch die Werkverwertung erzielten Vergütungen angemessen ist oder ob der Gesetzgeber zur Erreichung dieses gesetzlichen Ziels (§ 11 UrhG) nachbessern muss. Zunächst werden die existierenden gesetzlichen Regelungen zum Urhebervertragsrecht auf ihre Funktionstauglichkeit hin überprüft. Ob und wie das vom Gesetzgeber angenommene strukturelle Ungleichgewicht zwischen Urhebern und Verwertern durch das bestehende Urhebervertragsrecht beseitigt wurde, wird ausführlich diskutiert. Mit Beiträgen von Christian Berger, Joachim Bornkamm, Haimo Schack, Martin Diesbach, Wolfgang Schimmel, Thomas von Petersdorff-Campen, Gernot Schulze und Peter Wiechmann. Zielgruppe Für Rechtsabteilungen des privaten und öffentlich-rechtlichen Rundfunks, Landesmedienanstalten, Wissenschaft, Forschung und Lehre.
Aktualisiert: 2021-10-03
> findR *

Münchener Kommentar Europäisches und Deutsches Wettbewerbsrecht. Kartellrecht, Missbrauchs- und Fusionskontrolle Bd. 1: Europäisches Wettbewerbsrecht

Münchener Kommentar Europäisches und Deutsches Wettbewerbsrecht. Kartellrecht, Missbrauchs- und Fusionskontrolle Bd. 1: Europäisches Wettbewerbsrecht von Am Ende,  Moritz, Bardong,  Andreas, Baudenbacher,  Carl, Bauer,  Michael, Becker,  Rainer, Bien,  Florian, Bischke,  Alf-Henrik, Bonin,  Andreas von, Bornkamm,  Joachim, Buschle,  Dirk, Calliess,  Christian, Chrocziel,  Peter, Dieckmann,  Holger, Erhart,  Michael, Esser,  Michael, Fleischmann,  Oliver, Füller,  Jens, Gundel,  Jörg, Hahn,  Andreas, Herrmann,  Marco, Herzog,  Andrea, Israel,  Alexander, Jaecks,  Jörg, Jestaedt,  Thomas, Johannsen,  Sven Leif Erik, Kerber,  Wolfgang, Kirchhoff,  Wolfgang, Klose,  Tobias, Koch,  Oliver, Koppenfels,  Ulrich von, Korte,  Stefan, Merveldt,  Moritz Graf von, Mohr,  Jochen, Molle,  Alexander, Montag,  Frank, Nagel,  Stephan Manuel, Nothdurft,  Jörg, Ohlhoff,  Stefan, Paschke,  Marian, Pohlmann,  Petra, Röhling,  Andreas, Säcker,  Franz-Jürgen, Schild,  Annette, Schirra,  Christoph, Schneider,  Hans-Helmut, Schroeder,  Dirk, Schröter,  Tania, Schwalbe,  Ulrich, Simon,  Stephan, Stappert,  Holger, Stoll,  Peter-Tobias, Wagner-von Papp,  Florian, Wegner,  Anne C., Wessely,  Thomas W., Wolf,  Maik, Wollmann,  Hanno, Wurmnest,  Wolfgang, Zöttl,  Johannes
Zur Neuauflage Band 1 Der Band zum Europäischen Wettbewerbsrecht - erläutert das gesamte europäische Wettbewerbsrecht einschließlich der ökonomischen Grundlagen für die Anwendung der Wettbewerbsvorschriften. - erklärt für das Europäische und Deutsche Wettbewerbsrecht gleichermaßen geltende Grundbegriffe wie Unternehmen, Markt, Wettbewerbsbeschränkung, Marktbeherrschung. - erläutert sowohl die Art. 101 ff. AEUV als auch die Gruppenfreistellungsverordnungen (Vertikal-, KfZ-, F+E-, Spezialisierungs-, Technologie- und Versicherungs-GVO). - setzt sich mit Sonderbereichen wie Versicherungswirtschaft, Verkehr und Landwirtschaft auseinander. - bietet eine umfassende und kritische Kommentierung der Europäischen Fusionskontrollverordnung. - macht Ausführungen zum Verhältnis des Wettbewerbsrechts zum Gewerblichen Rechtsschutz sowie zur Abgrenzung zum Regulierungsrecht. - behandelt das Verfahren vor dem Gerichtshof erster Instanz in Wettbewerbssachen und vor dem Europäischen Gerichtshof einschließlich der Kompetenzen zur Überprüfung von Ermessensentscheidungen. - bezieht die aktuellen Bekanntmachungen der EU-Kommission mit ein. Vorteile auf einen Blick - aktuell - umfassend - praxisnahe Darstellung Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Unternehmen, Justiz.
Aktualisiert: 2019-10-31
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Bornkamm, Joachim

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonBornkamm, Joachim ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Bornkamm, Joachim. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Bornkamm, Joachim im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Bornkamm, Joachim .

Bornkamm, Joachim - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Bornkamm, Joachim die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Bornkamm, Joachim und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.