fbpx

Jennerwein

Jennerwein von Böckl ,  Manfred
Bis heute wird der 1877 im dreißigsten Lebensjahr erschossene Georg Jennerwein als rebellischer Wildschütz verehrt. Doch warum genießt der im Jennerwein-Lied sentimental Verklärte immer noch solche Achtung? War Jennerwein wirklich der aufrechte Volksheld, der hinterrücks von einem feigen Jäger niedergestreckt wurde, wie es das Lied suggeriert? In seinem eindringlichen Roman begibt sich Manfred Böckl auf die Spurensuche. Ein verpfuschtes Leben tut sich auf: die Geschichte eines ungeliebten Kindes mit einem von der harten Hand des Stiefvaters verbogenen Charakter, eines immer wieder gnadenlos von der Dorfgemeinschaft geduckten Jugendlichen und schließlich eines zynischen Mannes, dem ein unbändiger Hass auf die selbstgefälligen Honoratioren oder die gehorsamen Diener der Obrigkeit das Leben vergällt. Den Autor interessieren vor allem die Ursachen dieser Entwicklung, die er in den sozialen und gesellschaftlichen Zuständen der damaligen Zeit ausmacht. Vor diesem Hintergrund kann er sich auch fast mitleidig des mörderischen Jagdgehilfen annehmen: In Johann Pföderl, der den Wildschützen erschoss, erkennt er den wahren Bruder Jennerweins in der Chancenlosigkeit und Verlogenheit ihrer Gesellschaft.
Aktualisiert: 2018-11-14
> findR *

Die Erbin von Landshut

Die Erbin von Landshut von Böckl ,  Manfred
Ein unheilvoller Erbvertrag ist der Anlass für einen grausamen Bruderkrieg: Im Jahr 1503 beginnt der Landshuter Erbfolgekrieg, in dessen Verlauf bayerische Städte und Dörfer niedergebrannt und einst blühende Landstriche verheert werden. Einer der Hauptakteure in diesem Konflikt ist Elisabeth von Bayern-Landshut, die Tochter Georgs von Bayern-Landshut und seiner Gemahlin Hedwig (einst die glanzvolle „Braut von Landshut“). Elisabeth und ihr Ehemann Ruprecht von der Pfalz kämpfen gegen Herzog Albrecht von Bayern-München. Er macht ihnen das niederbayerische Herzogtum streitig, als dessen Erben sie von Georg eingesetzt wurden. Die Schilderung dieses blutigen Konflikts nimmt den zweiten Teil des fesselnden Romans von Manfred Böckl ein. Die Grundlagen für den unseligen Streit zeigt der Autor im ersten Teil auf. Hier entwickelt er die tragische Familiengeschichte des niederbayerischen Herzogshauses: Zwar werden Georg und Hedwig mehrere Söne geboren, doch sie alle sterben entweder noch im Kindesalter oder nach langem Siechtum in geistiger Umnachtung. Da die direkte männlich Erblinie unterbrochen ist, bedient sich Georg seiner Tochter – sie muss eine bündnispolitisch zweckdienliche Ehe eingehen und für männliche Erben sorgen. Diesen ungünstigen Voraussetzungen zum Trotz findet Elisabetz in Ruprecht einen Mann, mit dem sie glücklich sein kann. Doch allzu rasch sind die friedlichen Jahre vorüber … Nach dem Tod Georgs beginnt der Landshuter Erbfolgekrieg, und Elisabeth verliert alles, was für sie von Bedeutung war.
Aktualisiert: 2021-06-16
> findR *

Mühlhiasl

Mühlhiasl von Böckl ,  Manfred
Der Mühlhiasl von Apoig, auch als Stoaberger oder Stormberger bekannt, sagte im ausgehenden 18. Jahrhundert den Ausbruch der beiden Weltkriege des 20. Jahrhunderts auf den Tag genau voraus und warnte vehement vor einem dritten und letzten weltweiten Krieg. Ferner prophezeite er das Aufkommen von Autos, Flugzeugen, Eisenbahnen und Dampfschiffen sowie den Untergang der Feudalherrschaft und der Kirche. Dass er kein Scharlatan, sondern ein echter Seher war – vielleicht der größte, den Deutschland je hervorbrachte – hat die Geschichte bewiesen. Viele seiner auf den Tag genau vorhergesagten Prophezeiungen sind bereits eingetroffen. Der Roman stellt eine erregende parapsychologische und historische Abenteuerreise dar, die den Leser in Bereiche entführt, die normalen Menschen sonst nur schwer zugänglich sind.
Aktualisiert: 2021-03-20
> findR *

Düstere Orte in Nürnberg

Düstere Orte in Nürnberg von Böckl ,  Manfred, Bronnenmeyer,  Veit, Gardein,  Uwe, Korber,  Tessa, Kreutzer,  Lutz, Möhl,  Anders, Polkehn,  Edith, Rauch,  Josef, Schmid-Spreer,  Ursula, Stein,  Alexa, Tannert,  Elmar
Zehn düstere Geschichten von zehn Autoren über zehn reale Orte in Nürnberg. Angelehnt an Ereignisse und Schicksale aus der bewegten Geschichte der alten Reichsstadt vom Mittelalter bis zur Gegenwart: Wie der städtische Henker vor der Lorenzkirche für eine junge Frau zur letzten Hoffnung wurde. Auf welche Weise der Teufel am Ölberg die Jugend um ihre Seelen brachte und ein Vampir am Westfriedhof sein Unwesen trieb. Oder unter welchen Umständen die Rothenburger Straße in der Zukunft ein Gruselmuseum sein wird.
Aktualisiert: 2021-09-01
> findR *

Düstere Orte in Nürnberg

Düstere Orte in Nürnberg von Böckl ,  Manfred, Bronnenmeyer,  Veit, Gardein,  Uwe, Korber,  Tessa, Kreutzer,  Lutz, Möhl,  Anders, Polkehn,  Edith, Rauch,  Josef, Schmid-Spreer,  Ursula, Stein,  Alexa, Tannert,  Elmar
Zehn düstere Geschichten von zehn Autoren über zehn reale Orte in Nürnberg. Angelehnt an Ereignisse und Schicksale aus der bewegten Geschichte der alten Reichsstadt vom Mittelalter bis zur Gegenwart: Wie der städtische Henker vor der Lorenzkirche für eine junge Frau zur letzten Hoffnung wurde. Auf welche Weise der Teufel am Ölberg die Jugend um ihre Seelen brachte und ein Vampir am Westfriedhof sein Unwesen trieb. Oder unter welchen Umständen die Rothenburger Straße in der Zukunft ein Gruselmuseum sein wird.
Aktualisiert: 2021-08-27
> findR *

Die Braut von Landshut

Die Braut von Landshut von Böckl ,  Manfred
Spätherbst 1475: Im Rahmen der prunkvollen „Landshuter Hochzeit“ verheiratet Herzog Ludwig der Reiche von Bayern-Landshut seinen Sohn Georg mit der polnischen Königstochter Hedwig. Die blutjunge Prinzessin teilt das Schicksal vieler europäischer Fürstenkinder: Sie langen nach wochenlanger, beschwerlicher Reise in einem fernen Land an, um an einen ihnen völlig fremden Menschen verheiratet zu werden, mit dem zusammen sie schleunigst für die dynastisch so unentbehrlichen Nachkommen zu sorgen haben. Das Elternhaus für immer zu verlassen, niemand Vertrauten an der Seite zu haben, sich an unbekannte Speisen und fremde Gepflogenheiten gewöhnen zu müssen, von den Schwierigkeiten mit der neuen Sprache ganz zu schweigen: Beneidenswert ist dieses Los trotz aller Prachtentfaltung wohl nicht. Doch Hedwig scheint Glück gehabt und in Georg einen Traumprinzen gefunden zu haben. Das Glück währt aber nicht lange: Sie wird abgeschoben nach Burghausen, der Gatte lässt sich dort nur selten blicken und geht seine eigenen Wege. Trost findet Hedwig einzig in ihren Kindern. Doch damit nicht genug, hält das Schicksal weitere verhängnisvolle Wendungen für die einst so hoffnungsvolle „Braut von Landshut“ bereit. Lassen Sie sich gefangen nehmen von der psychologisch einfühlsamen Schilderung des Lebens einer Frau – hin und her geworfen zwischen Seligkeit und Leid. Erleben Sie in ihrer Geschichte das mittelalterliche Bayern, von dem bekannten Schriftsteller Manfred Böckl in diesem historischen Roman meisterlich wiedererweckt.
Aktualisiert: 2021-06-16
> findR *

Agnes Bernauer

Agnes Bernauer von Böckl ,  Manfred
Agnes Bernauer – mit diesem Namen ist eine der innigsten und zugleich unglücklichsten Liebesgeschichten des Mittelalters verbunden. Einer Liebe, die sich über alle gesellschaftlichen Schranken hinwegsetzte und die bis heute die Gemüter bewegt. Die Geschichte beginnt im Jahr 1428 in Augsburg: Albrecht, der einzige Sohn Herzog Ernsts von Bayern-München, begegnet in einer Badstube der 17-jährigen Agnes und verfällt ihr bedingungslos. Zwar ist Albrecht sich der ehrlosen Stellung Agnes‘ bewusst, doch die Vereinigung mit ihr geht über das rein Körperliche hinaus – in ihr meint er seine Seelenverwandte gefunden zu haben. Bald genügen dem verliebten 27-Jährigen die heimlichen Begegnungen in Augsburg nicht mehr und er holt seine Agnes zu sich. Zunächst in Vohburg an der Donau, dann in der Residenzstadt München, danach in Straubing und zuletzt wieder in Vohburg leben die beiden wie ein Ehepaar, immer tiefer wird die Beziehung. Zwar setzt Albrechts Vater, der die rechtmäßige Thronfolge gefährdet sieht, den Sohn unter Druck, seine „Buhlschaft“ aufzugeben – doch der Widerstand von außen bringt die Liebenden nur noch enger zusammen. Als ihnen schließlich eine Tochter geboren wird, schlägt Albrecht alle Warnungen in den Wind und vermählt sich mit seiner unstandesgemäßen Lebensgefährtin. Das bringt das Fass zum Überlaufen und Herzog Ernst setzt eine gemeine Intrige ins Werk, um die verachtete „Badhure“ endgültig loszuwerden: Als Albrecht zu einer inszenierten Jagdeinladung unterwegs ist, wird Agnes gefangengenommen und als Hexe angeklagt … Manfred Böckl nimmt sich in seinem Roman erneut eines Frauenschicksals an. Einfühlsam beschreibt er das Seelenleben der beiden Liebenden, ihr Glück und ihre Pein. Im scharfen Gegensatz zu diesen zarten Passagen stehen die drastischen Schilderungen der Lebenswirklichkeit eines Herzogssohnes mit Blut und Schweiß, Kampfgeschrei und Schwerterklirren. Bildhaft ersteht auf diese Weise das mittelalterliche Bayern – mit diesem Buch schenkt der Autor uns ein spannendes und intensives Lese-Erlebnis.
Aktualisiert: 2020-01-01
> findR *

Düstere Orte in Nürnberg

Düstere Orte in Nürnberg von Böckl ,  Manfred, Bronnenmeyer,  Veit, Gardein,  Uwe, Korber,  Tessa, Kreutzer,  Lutz, Möhl,  Anders, Polkehn,  Edith, Rauch,  Josef, Schmid-Spreer,  Ursula, Stein,  Alexa, Tannert,  Elmar
Zehn düstere Geschichten von zehn Autoren über zehn reale Orte in Nürnberg. Angelehnt an Ereignisse und Schicksale aus der bewegten Geschichte der alten Reichsstadt vom Mittelalter bis zur Gegenwart: Wie der städtische Henker vor der Lorenzkirche für eine junge Frau zur letzten Hoffnung wurde. Auf welche Weise der Teufel am Ölberg die Jugend um ihre Seelen brachte und ein Vampir am Westfriedhof sein Unwesen trieb. Oder unter welchen Umständen die Rothenburger Straße in der Zukunft ein Gruselmuseum sein wird.
Aktualisiert: 2021-01-19
> findR *

Mein magisches Britannien

Mein magisches Britannien von Böckl ,  Manfred
Das magische Britannien entdecken Auf vielen Reisen hat der Schriftsteller Manfred Böckl dreißig ganz besondere Orte in Südengland und Wales erkundet: Orte mit starker magischer Ausstrahlung, die oft auch hohe mythologische oder historische Bedeutung besitzen. Einige der Orte wie der Stonehenge, die Avebury Rings oder Glastonbury (Avalon) sind weltbekannt – für die meisten anderen aber gilt: Sie sind echte Geheimtipps. So führt der Autor seine Leser beispielsweise auf das historische Schlachtfeld von Camlann, wo Arthur und Mordred starben, und in einem anderen Kapitel wird eine gut erhaltene Keltenstadt besucht. Mit großem geschichtlichen und mythologischen Hintergrundwissen hat der Autor sein Buch geschrieben; er lässt jedoch öfter auch persönliche metaphysische Erlebnisse mit einfließen – bis hin zu Erinnerungen an frühere Leben. Andererseits hat das reich bebilderte Werk dank entsprechender Sachinformationen Reiseführer-Qualität – und so dient das Buch insgesamt als perfekter »Guide« in ein Britannien voller Magie.
Aktualisiert: 2021-07-28
> findR *

Schlangenring und Werwolfstein

Schlangenring und Werwolfstein von Böckl ,  Manfred
Der international bekannte Roman- und Sachbuchautor Manfred Böckl stellte sich die Frage: Finden sich keltische Erzählmotive, wie wir sie aus inselkeltischen Sagen und Mythen kennen, auch im deutschsprachigen Sagenschatz? Manfred Böckl durchforstete Tausende deutscher Sagen nach entsprechenden typisch keltischen Motiven – und wurde vielfach fündig. Im vorliegenden Buch stellt der Autor fast hundert Sagen aus Deutschland, Österreich, Böhmen, der Schweiz, Südtirol und dem Elsaß vor, in denen uraltes keltisches Erbe bewahrt blieb. Im ausführlichen Einführungsteil des Buches werden die Leser mit Geschichte, Gesellschaft und Religion der Kelten vertraut gemacht; im Sagenteil hat der Autor jeder einzelnen Sage einen erläuternden Kommentar angefügt.
Aktualisiert: 2019-03-28
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Böckl , Manfred

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonBöckl , Manfred ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Böckl , Manfred. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Böckl , Manfred im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Böckl , Manfred .

Böckl , Manfred - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Böckl , Manfred die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Böckl , Manfred und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.