fbpx

Perspektiven der Diakonie im gesellschaftlichen Wandel

Perspektiven der Diakonie im gesellschaftlichen Wandel von Becker,  Uwe
Die im Auftrag der Diakonischen Konferenz des Diakonischen Werks der EKD vorgelegte Analyse beschreibt maßgebliche Trends der gesellschaftlichen Entwicklungen und ihre Herausforderung für die Diakonie. Die erarbeiteten Thesen, Szenarien und Vorschläge dienen der innerdiakonischen und innerkirchlichen Verständigung, aber auch dem Dialog mit anderen Gruppen und Organisationen, die den gesellschaftlichen Wandel mitgestalten. Die Autorinnen und Autoren: Dr. Uwe Becker, Prof. Dr. Heinrich Bedford- Strohm, Prof. Dr. Michael Buestrich, Michael Conty, Ingo Dreyer, Prof. Dr. Johannes Eurich, Kerstin Griese, Prof. Dr. Hans Michael Heinig, Prof. Dr. Ernst-Ulrich Huster, Kirchenrätin Susanne Kahl-Passoth, Prof. Dr. Jochen-Christoph Kaiser, Klaus-Dieter Kottnik, Dr. Moritz Linzbach, Uwe Schwarzer, Dr. Lothar Stempin, Dr. Wolfgang Teske.
Aktualisiert: 2022-11-28
> findR *

Jesaja – von der Botschaft zum Buch

Jesaja – von der Botschaft zum Buch von Becker,  Uwe
Bis in die jüngste Zeit hinein ist die Forschung am Jesajabuch – von wenigen Ausnahmen abgesehen – vornehmlich an der Persönlichkeit des Propheten, seinen originalen Worten und ihrem zeitgeschichtlichen Hintergrund interessiert. Die Frage nach der Entstehung des Buches fand dagegen nicht die nötige Aufmerksamkeit und blieb weithin ausgeklammert. Diese Studie wendet sich nun bewusst der Literalität der Prophetenüberlieferung zu und sucht erstmals ein umfassendes und in sich stimmiges redaktionsgeschichtliches Gesamtbild von der Entstehung des Jesajabuches Kap. 1–39 zu gewinnen. Sie knüpft dabei an die grundlegenden Arbeiten von Jacques Vermeylen, Hermann Barth und Otto Kaiser an, kommt aber zu einem grundlegend neuen Verständnis vom Werden des Buches und von den Ursprüngen der jesajanischen Verkündigung. Ihr zentraler Inhalt war die Gerichtsansage gegen die Feinde Judas, das Nordreich und die Aramäer. Insoweit steht der »historische« Jesaja dem heilsprophetischen Jesaja der Legenden (Kap. 36–39) sehr nahe.
Aktualisiert: 2022-11-28
> findR *

Karl Heinrich Grafs Arbeit am Alten Testament

Karl Heinrich Grafs Arbeit am Alten Testament von Becker,  Uwe, Conrad,  Joachim
In der Reihe Beihefte zur Zeitschrift für die alttestamentliche Wissenschaft (BZAW) erscheinen Arbeiten zu sämtlichen Gebieten der alttestamentlichen Wissenschaft. Im Zentrum steht die Hebräische Bibel, ihr Vor- und Nachleben im antiken Judentum sowie ihre vielfache Verzweigung in die benachbarten Kulturen der altorientalischen und hellenistisch-römischen Welt.
Aktualisiert: 2022-11-24
> findR *

Igel, Igel, Kleiderbügel

Igel, Igel, Kleiderbügel von Becker,  Uwe, Krabbe,  Ina
Ein tierisches Lesevergnügen – Gedichte über Bummelhummel, Zipfelmaus & Co: Was machen Iltisse nachts? Wovon träumen Bonobos und Zipfelmäuse? Wer unterrichtet Beerenkunde? Und vor allem – was macht der Kleiderbügel mit dem Igel? Diesen wichtigen Fragen geht Uwe Becker mit viel Humor nach. 28 Gedichte, liebevoll illustriert von Ina Krabbe, lassen kleine und große Forscher und Forscherinnen in eine Welt eintauchen, von der so mancher nicht die leiseste Ahnung hatte. Dabei kennt die Bummelhummel doch eigentlich jeder, oder?
Aktualisiert: 2020-02-23
> findR *

Die Inklusionslüge

Die Inklusionslüge von Becker,  Uwe
Die Debatte um Inklusion hat seit der 2009 in Deutschland in Kraft getretenen UN-Behindertenrechtskonvention deutlich an Popularität gewonnen. Auffällig ist, dass hier oftmals das Bild einer dichotomen Gesellschaft bemüht wird, in der es angeblich ein »Drinnen« und ein »Draußen« gibt. Der Inklusion wird dadurch der Charakter eines »heiligen Projekts« zugeschrieben, durch das Menschen mit Behinderung Aufnahme finden sollen in die Gesellschaft. Es gibt aber keine Exklusion aus der Gesellschaft. Allerdings bestehen innerhalb der Gesellschaft massive Ausgrenzungsprozesse. Diese zu beseitigen hieße, die Gesellschaft so zu transformieren, dass ihre Fokussierung auf Erwerbsarbeit und die Normierungen der leistungszentrierten Bildungsinstitutionen aufgegeben werden können. Uwe Becker analysiert umfänglich die Ausgrenzungsdynamiken, die Menschen in den Bildungsinstitutionen, in Arbeitslosigkeit und Armut - begleitet von politischer Diffamierung - erleiden. Er fordert eine Korrektur der ökonomisch gesteuerten, erwerbsarbeitszentrierten Gesellschaftslogik ein, ohne die Inklusion zum Desaster für Menschen mit Behinderungen, deren Angehörige, Pädagoginnen, Pädagogen und alle gutwilligen Akteure dieses Projekts zu werden droht.
Aktualisiert: 2022-11-25
> findR *

Sabbat und Sonntag

Sabbat und Sonntag von Becker,  Uwe
Schlagworte wie Zeitnotstand, Zeitwohlstand, Zeitsouveränität, Beschleunigungskultur oder Nonstop-Gesellschaft zeigen das Bemühen, den Veränderungsprozess der gesellschaftlichen Organisation von Zeit begreifbar zu machen. Zeit wird dabei als ein Konstruktionsmoment begriffen, das sowohl orientierende, koordinierende und synchronisierende Funktionen haben, sich aber ebenso auch destruktiv, asynchron und belastend auf die Lebenswelt des Einzelnen oder das gesellschaftliche Gefüge insgesamt auswirken kann. Eine der Grundthesen dieses Buches legt dar, dass diese Effekte nicht willkürlich entstehen, sondern Gestaltungsfaktoren unterliegen. Eine besonders prägende Instanz ist dabei die ökonomischen Rationalität, die Zeit als zu verwertende Ware begreift. Die erkenntnisleitende Frage dieses Buches gilt der zeitgestaltenden Rolle, die die evangelische Kirche seit ihren Anfängen gehabt hat und welche sie im Rahmen einer "kirchlichen Zeitpolitik" haben könnte. Die synodale Diskussion der Nachkriegszeit verdeutlicht, dass sie sich weitgehend auf ihre institutionelle Zuständigkeit für den Sonntag reduziert hat und nur sehr zögerlich eine positive Bewertung der sonntäglichen Arbeitsunterbrechung und Kultur der Muße vorzunehmen in der Lage war. Die theologische Ursache dieser "Angst vor der Ruhe" wird in einer kirchlichen Identifikation nachgewiesen, die sich primär in einer antijüdischen und gegen die Praxis des Sabbats abgrenzenden Weise profiliert hat. Es geht für die Kirche nicht darum, den Sabbat zu feiern, sondern darum, angesichts einer von Jesus bestätigten Dimension der alttestamentlichen Lebensdienlichkeit des Sabbats zu reflektieren, welche sabbattheologischen Kriterien für eine "kirchliche Zeitpolitik" handlungsleitend relevant werden können. Es ist an der Zeit, dass die evangelische Kirche eingedenk dieser biblischen Tradition die Politisierung eines anderen Zeitverständnisses betreibt.
Aktualisiert: 2021-09-11
> findR *

Exegese des Alten Testaments

Exegese des Alten Testaments von Becker,  Uwe
Uwe Becker bietet eine prägnante Darstellung der heute gängigen Methoden der Auslegung des Alten Testaments. Sein Lehrbuch ist für Studierende aller Studiengänge der Theologie geeignet. 'Becker legt mit diesem UTB-Band eine knappe, übersichtliche und sehr klare, mit nützlichen Literaturangaben versehene Beschreibung der Methoden historisch-kritischer Textanalyse vor, die Diplom- wie Lehramtsstudierenden eine Anleitung zum Verfassen alttestamentlicher (Pro)Seminararbeiten geben soll.' Walter Groß in "Theologische Quartalsschrift", Heft 2 (2006), S. 164
Aktualisiert: 2021-08-26
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Becker, Uwe

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonBecker, Uwe ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Becker, Uwe. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Becker, Uwe im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Becker, Uwe .

Becker, Uwe - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Becker, Uwe die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Becker, Uwe und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.