fbpx

Ich habe Emma S. getötet

Ich habe Emma S. getötet von Auburtin,  Graziella, Aumüller,  Uli, Santos,  Emma
«In jener Stunde des 2. Juli 1975, als er nicht zu dem Termin bei dem Psychiater kam, habe ich Emma S. getötet, die Schriftstellerin mit dem vom Mann auferlegten Namen, die Frau aus Papier und den medizinischen Fall, die im Spiel erfundene Frau, an die ich geglaubt habe. Ich habe Emma S. getötet, um nach einer neuen Frau zu suchen, die noch nicht geboren ist, um mir einen eigenen Namen zu geben. Ich habe den Entschluß gefaßt, leben zu lernen. Das wird nicht einfach sein. Ich bin fast dreißig.» In ihrem in Frankreich leidenschaftlich diskutierten autobiographischen Text beschreibt Emma Santos eine bedrängende Grunderfahrung: die totale, krankmachende Abhängigkeit von einem geliebten anderen – und einen lebensgefährlichen Prozeß – den der Ablösung und Selbstfindung.
Aktualisiert: 2020-07-11
> findR *

Ich habe Emma S. getötet

Ich habe Emma S. getötet von Auburtin,  Graziella, Aumüller,  Uli, Santos,  Emma
«In jener Stunde des 2. Juli 1975, als er nicht zu dem Termin bei dem Psychiater kam, habe ich Emma S. getötet, die Schriftstellerin mit dem vom Mann auferlegten Namen, die Frau aus Papier und den medizinischen Fall, die im Spiel erfundene Frau, an die ich geglaubt habe. Ich habe Emma S. getötet, um nach einer neuen Frau zu suchen, die noch nicht geboren ist, um mir einen eigenen Namen zu geben. Ich habe den Entschluß gefaßt, leben zu lernen. Das wird nicht einfach sein. Ich bin fast dreißig.» In ihrem in Frankreich leidenschaftlich diskutierten autobiographischen Text beschreibt Emma Santos eine bedrängende Grunderfahrung: die totale, krankmachende Abhängigkeit von einem geliebten anderen – und einen lebensgefährlichen Prozeß – den der Ablösung und Selbstfindung.
Aktualisiert: 2020-07-04
> findR *

Teerbaby

Teerbaby von Aumüller,  Uli, Goridis,  Uta, Morrison,  Toni
Also wäre das Paradies auf Erden möglich, mit Frieden unter den Menschen, ob reich, arm, schwarz oder weiß? So scheint es auf der karibischen Insel, auf die sich der alte Millionär Street mit seiner Frau und dem schwarzen Butlerehepaar Ondine und Sydney Childs zurückgezogen hat, besucht von deren wurzellos-weltläufiger Nichte Jadine - bis ein zerlumpter Fremder in das Idyll einbricht und in allen sorgsam verborgene, gefährliche Gefühle aufwühlt...
Aktualisiert: 2020-07-11
> findR *

Damals

Damals von Aumüller,  Uli, Hustvedt,  Siri, Osterwald,  Grete
Jetzt als Taschenbuch - der neue Roman einer der größten intellektuellen Künstlerinnen der USA. Eine junge Frau bezieht im Jahr 1979 ein winziges Zimmer im heruntergekommenen Morningside Heights. S.H. kommt direkt aus der amerikanischen Provinz; daher ihr Spitzname: «Minnesota». Das wilde New York lockt, und Minnesota saugt alles Neue begierig in sich auf. So auch die oft skurrilen Monologe und Gesänge ihrer Nachbarin Lucy Brite, die immer dringlicher werden. Von Misshandlung ist die Rede, Gefangenschaft, Kindstod, sogar Mord. Bis eines Nachts ein dramatisches Ereignis in Minnesotas Wohnung Lucy Brite auf den Plan ruft - und ein Geheimnis beginnt, sich zu lüften ...
Aktualisiert: 2020-08-03
> findR *

Die Leiden eines Amerikaners

Die Leiden eines Amerikaners von Aumüller,  Uli, Frielinghaus,  Helmut, Hustvedt,  Siri, Krueger,  Gertraude
Vom trügerischen Glück und der Gefährdung der Liebe Brooklyn zu Beginn des neuen Jahrtausends: Psychiater Erik Davidsen erzählt von einem bewegten Abschnitt seines Lebens. Es scheint ein «Jahr der Geheimnisse», das Jahr, in dem sein Vater stirbt und im Nachlass Briefe gefunden werden, die auf ein dramatisches Ereignis in dessen Jugend hindeuten. Das Jahr, in dem seine Schwester von einer Unbekannten verfolgt und belästigt wird. Das Jahr, in dem eine betörend schöne Jamaikanerin in Eriks Haus zieht, die jedoch etwas zu verbergen scheint ... «Siri Hustvedt schreibt im Wortsinn traumhaft.» Salman Rushdie
Aktualisiert: 2020-07-11
> findR *

Eine Frau schaut auf Männer, die auf Frauen schauen

Eine Frau schaut auf Männer, die auf Frauen schauen von Aumüller,  Uli, Hustvedt,  Siri, Osterwald,  Grete
Siri Hustvedt, die Autorin solcher internationaler Bestseller wie "Was ich liebte" und "Der Sommer ohne Männer", war schon immer fasziniert von der Biologie und der Theorie der menschlichen Wahrnehmung. Sie liebt die Kunst, die Geistes- und die Naturwissenschaften gleichermaßen. Sie ist Romanautorin und Feministin. Die im vorliegenden Band versammelten, ebenso klarsichtigen wie radikalen Essays legen eindrucksvoll Zeugnis von ihren vielfältigen Talenten ab. Der erste Teil untersucht die Fragen, die mitbeeinflussen, wie wir Kunst und die Welt im Allgemeinen sehen und beurteilen: Fragen der Wahrnehmung, Fragen des Geschlechts. Grundlagen dieser Diskussion sind etwa Werke von Picasso, de Kooning, Jeff Koons, Louise Bourgeois, Anselm Kiefer, Robert Mapplethorpe, Susan Sontag und Karl Ove Knausgard. Der zweite Teil befasst sich mit neurologischen Störungen und, unter anderem, mit den Rätseln von Hysterie und Synästhesie sowie mit der Selbsttötung. In letzter Zeit wird oft gefordert, man müsste eine neue, stabile Brücke zwischen Geistes- und Naturwissenschaften bauen. Im Moment existiert nur eine behelfsmäßige, aber Siri Hustvedt fühlt sich ermutigt von den Reisenden, die sie in beide Richtungen überquert haben. "Eine Frau schaut auf Männer, die auf Frauen schauen" ist eine einsichts- und eindrucksvolle Bestandsaufnahme dieser Reisen.
Aktualisiert: 2020-07-04
> findR *

Der Fremde

Der Fremde von Aumüller,  Uli, Camus,  Albert
«Ich begriff, dass ich das Gleichgewicht des Tages, das ungewöhnliche Schweigen des Strandes zerstört hatte, an dem ich glücklich gewesen war. Dann schoss ich noch viermal auf einen leblosen Körper, in den die Kugeln eindrangen, ohne dass man es sah. Und es waren gleichsam vier kurze Schläge an das Tor des Unheils.»Die Geschichte eines jungen Franzosen in Algerien, den ein lächerlicher Zufall zum Mörder macht, wurde 1942 im besetzten Frankreich zu einer literarischen Sensation. Der Roman bedeutete den schriftstellerischen Durchbruch für Albert Camus und gilt heute als einer der Haupttexte des Existentialismus.
Aktualisiert: 2020-07-11
> findR *

Die Zeremonie des Abschieds und Gespräche mit Jean-Paul Sartre

Die Zeremonie des Abschieds und Gespräche mit Jean-Paul Sartre von Aumüller,  Uli, Beauvoir,  Simone de, Moldenhauer,  Eva
Dieses Buch enthält den ergreifenden Bericht der Autorin über die letzten zehn Lebensjahre Jean-Paul Sartres und die Gespräche, die sie im Sommer und Herbst 1974 in Rom und Paris mit ihm führte – über sein Leben und Werk, über Herkunft und Einflüsse, Liebe und Freundschaft, Freiheit und Glück, über den Tod.«Das in jeder Hinsicht ungewöhnliche und meisterhafte Buch ist die souveränste Arbeit, die Sartre nach seinem Tod gewidmet wurde.» (Wilfried Wiegand, Frankfurter Allgemeine Zeitung)
Aktualisiert: 2020-07-11
> findR *

Marcelle, Chantal, Lisa …

Marcelle, Chantal, Lisa … von Aumüller,  Uli, Beauvoir,  Simone de
Der erste Roman einer der größten Autorinnen und Philosophinnen des zwanzigsten Jahrhunderts.De Beauvoirs erzählerisches «Gesellenstück» ist ein Roman über fünf Töchter aus gutem Hause: «Ich rebellierte damals gegen Intellekt und starre Bildung, die mich lange unterdrückt hatten, und wollte meinen Widerwillen dagegen in den Geschichten junger Frauen zum Ausdruck bringen, die ich kannte und die Opfer der gleichen Dinge geworden waren…»«Es ist unbedingt notwendig, dass die Frauen selbst ihr Schicksal in die Hand nehmen.» (Simone de Beauvoir)
Aktualisiert: 2020-07-11
> findR *

Die Pest

Die Pest von Aumüller,  Uli, Camus,  Albert
«Camus irrt sich nicht in seinem Roman. Das Drama sind nicht die, die durch die Hintertür zum Friedhof entwischen – und für die die Angst vor der Pest endlich vorbei war –, sondern die Lebenden, die in ihren stickigen Schlafzimmern Blut schwitzten, ohne der belagerten Stadt entfliehen zu können.» (Gabriel García Márquez)Die Stadt Oran wird von rätselhaften Ereignissen heimgesucht. Die Ratten kommen aus den Kanälen und verenden auf den Straßen. Kurze Zeit später sterben die ersten Menschen an einem heimtückischen Fieber: Die Pest wütet in der Stadt. Oran wird hermetisch abgeriegelt. Ein Entkommen ist nicht möglich. Albert Camus’ erfolgreichster Roman gehört zu den Klassikern der Weltliteratur. In ihm seziert er hellsichtig das menschliche Handeln im Angesicht einer Katastrophe.
Aktualisiert: 2020-07-25
> findR *
MEHR ANZEIGEN

Bücher von Aumüller, Uli

Sie suchen ein Buch oder Publikation vonAumüller, Uli ? Bei Buch findr finden Sie alle Bücher Aumüller, Uli. Entdecken Sie neue Bücher oder Klassiker für Sie selbst oder zum Verschenken. Buch findr hat zahlreiche Bücher von Aumüller, Uli im Sortiment. Nehmen Sie sich Zeit zum Stöbern und finden Sie das passende Buch oder die Publiketion für Ihr Lesevergnügen oder Ihr Interessensgebiet. Stöbern Sie durch unser Angebot und finden Sie aus unserer großen Auswahl das Buch, das Ihnen zusagt. Bei Buch findr finden Sie Romane, Ratgeber, wissenschaftliche und populärwissenschaftliche Bücher uvm. Bestellen Sie Ihr Buch zu Ihrem Thema einfach online und lassen Sie es sich bequem nach Hause schicken. Wir wünschen Ihnen schöne und entspannte Lesemomente mit Ihrem Buch von Aumüller, Uli .

Aumüller, Uli - Große Auswahl an Publikationen bei Buch findr

Bei uns finden Sie Bücher aller beliebter Autoren, Neuerscheinungen, Bestseller genauso wie alte Schätze. Bücher von Aumüller, Uli die Ihre Fantasie anregen und Bücher, die Sie weiterbilden und Ihnen wissenschaftliche Fakten vermitteln. Ganz nach Ihrem Geschmack ist das passende Buch für Sie dabei. Finden Sie eine große Auswahl Bücher verschiedenster Genres, Verlage, Schlagworte Genre bei Buchfindr:

Unser Repertoire umfasst Bücher von

Sie haben viele Möglichkeiten bei Buch findr die passenden Bücher für Ihr Lesevergnügen zu entdecken. Nutzen Sie unsere Suchfunktionen, um zu stöbern und für Sie interessante Bücher in den unterschiedlichen Genres und Kategorien zu finden. Neben Büchern von Aumüller, Uli und Büchern aus verschiedenen Kategorien finden Sie schnell und einfach auch eine Auflistung thematisch passender Publikationen. Probieren Sie es aus, legen Sie jetzt los! Ihrem Lesevergnügen steht nichts im Wege. Nutzen Sie die Vorteile Ihre Bücher online zu kaufen und bekommen Sie die bestellten Bücher schnell und bequem zugestellt. Nehmen Sie sich die Zeit, online die Bücher Ihrer Wahl anzulesen, Buchempfehlungen und Rezensionen zu studieren, Informationen zu Autoren zu lesen. Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen das Team von Buchfindr.